Richtungswahlen im Herbst 2016

Mit der FDP im Schlepptau verfolgt die SVP seit Jahren einen Kampf gegen Lehrpersonen und kantonale Verwaltung. Die CVP schwankt hin und her und lässt regelmässig ihren (noch-) Finanzminister im Regen stehen. Gebetsmühlenartig wird dabei ein Bild eines überbordenden Staatsapparates gezeichnet und unser Schulsystem torpediert. Genauso stur wird gegen die Umsetzung der kantonalen Energiestrategie und gegen die verbindlichen Ziele im Umweltbereich agiert. Sollen diese destruktiven Kräfte im Wahlherbst 2016 noch gestärkt werden? Wir sagen 3x Nein!

Nein, weil wir dagegen sind, dass Schulklassen massiv vergrössert werden.

Nein, weil der Kanton Aargau mit Investitionen in die energetische Sanierung von Liegenschaften das lokale Handwerk stärker unterstützen soll.

Nein, weil wir uns einsetzen für einen Kanton, der Innovationen unterstützt, der sich im Bereich Kultur und Natur engagiert und die Ansprüche kommender Generationen berücksichtigt.

Wir wollen, dass sich unsere Werte, unser Einsatz für eine gute Bildung und Integration fremdsprachiger Menschen, unsere Verantwortung für einen lebenswerten Planeten in der Arbeit der Regierung und im Grossrat niederschlägt. Dazu brauche ich ihre Stimme!